Leichtathletik-Trio absolviert Kampfrichter-Ausbildung

Montag, 22. Oktober 2018 - 18:42 Uhr

Leichtathletik-Trio absolviert Kampfrichter-Ausbildung

Am 13. und 14. Oktober hat sich ein Leichtathletik-Trio vom TSV Schnega zu Kampfrichtern ausbilden lassen. Bei dem Lehrgang der am ersten Tag beim SV Rosche und am zweiten Tag beim MTV Dannenberg stattfand, haben Julius Riewenherm, Saskia Pinnisch und Merle Eva alles über Wettkampfregularien, Sicherheitsvorschriften und das einrichten von Wettkampfstätten gelernt. Der Lehrgang wurde vom KLV Lüchow-Dannenberg und vom KLV Uelzen organisiert, und vom Kampfrichter-Lehrwart Dieter Karl geleitet. Von dem erhielten die Drei dann auch nach der Abschlussprüfung, ihre Kampfrichterbücher.    

 Leichtathletik-Kampfrichter-Ausbildung2018.jpg

Auf dem Foto von links: Merle, Julius und Saskia


Laternenumzug 2018

Montag, 22. Oktober 2018 - 18:36 Uhr

Laternenumzug_2018.jpg


Leichtathleten beenden Bahn-Saison beim Werfertag in Winsen/ Luhe

Montag, 08. Oktober 2018 - 11:12 Uhr

Abschluss der Saison mit 3 neuen Bestleistungen

Das war´s. Die Leichtathleten haben am Sonntag 30. September beim Werfertag der LG Nordheide in Winsen/ Luhe, traditionell die Bahn-Saison beendet. Bei wunderschönem Herbstwetter stand noch einmal Kugelstoßen, Diskus- und Speerwurf auf dem Programm. Alle 5 Leichtathleten die dort teilnahmen, merkte man aber die lange Saison an, was sich dann auch teilweise in den Leistungen wiederspiegelte. Finn Müller U18 steigerte sich mit dem 700g Speer um 24cm auf 28,63m. Mit dem Diskus kam er auf 20,81m und die  5Kg Kugel landete bei 9,22m. Tim Osten M15 kam mit der Kugel auf 8,27m, Diskus 20,72 und Speer 19,72m. Maxine Eva W12 hatte ihr bestes Ergebnis mit dem 750g Diskus. Sie steigerte sich um 1,72m auf 17,12m und schiebt sich damit in der Landesbestenliste auf Platz 4 vor. Die Kugel landete bei genau 6m, und der Speer kam bei 21,92m runter. Auch Saskia Pinnisch W15 hatte ihr bestes Ergebnis mit dem Diskus, was sich schon in den letzten Wettkämpfen abzeichnete. Sie steigerte ihre Bestleistung mit dem 1Kg schweren Wurfgerät um 61cm, auf 21,35m. Durchwachsen waren dafür ihr Kugelstoßen mit 7,62m, und der Speerwurf 18,49m, der gar nicht klappte. Merle Eva zeigte einen soliden Wettkampf. 8,95m im Kugelstoßen, 19,07m mit dem Diskus und 19,57m mit dem Speer waren ihre Weiten. Dadurch dass die Fünf kaum Konkurrenz hatten, standen am Ende 9x Platz 1 und 6x Platz 2 in den Ergebnislisten. Bis zum 16. Oktober ist jetzt Pause. Dann starten die Leichtathleten mit der           6 -monatigen Vorbereitung auf die Saison 2019.

Erfolgreiche Saison 2018

Die Saison 2018 war für die Leichtathleten sehr Erfolgreich. Von 14. April bis 30. September wurden  in 25 Wochen 22 Stadion-Wettkämpfe absolviert. Darunter waren Landes-, Bezirks- und Kreismeisterschaften. Dabei sicherten sie sich 4 Bezirksmeistertitel und 50 Kreismeistertitel. Am Ende stand 125x einer von uns auf Platz 1.  Insgesamt wurden 253 Medaillen (Platz 1-3) gesammelt. Auch wurden 6 Kreisrekorde geknackt. Die Winterpause haben sich alle mehr als verdient.   

 Leichtathleten-Werfertag-Winsen-2018.jpg

Auf dem Foto: Merle beim Speerwurf


Leichtathleten beim Herbstsportfest in Celle

Sonntag, 23. September 2018 - 12:01 Uhr

Wettkampfabbruch nach Unwetter

Am Samstag, 22. September hat ein Leichtathletik-Quartett vom TSV Schnega am Herbstsportfest in Celle teilgenommen. Der Name der Veranstaltung passte auch zum Wetter. Sonne, Wind und am Ende Starkregen machten den Sportlern das Leben schwer. Trotzdem kamen ein paar ansehnliche Leistungen zu Stande. Maxine Eva W12 hatte ihr bestes Ergebnis mit dem 400g Speer. Sie steigerte sich um 1,99m auf 25,42m und kam auf Platz 2. Den gleichen Platz belegte sie auch mit 11,81 Sek. über die 75m. Beim Sprint wurde gegen den Wind gelaufen. Manche hatten Glück und hatten bei ihren Lauf relativ wenig Wind, andere hatten Pech und erwischten einen Lauf wo der Wind schon fast Sturmstärke hatte. Den Weitsprung hat Maxine dann entnervt vom Wind abgebrochen. Sie hat nur zwei Sprünge gemacht und kam auf 3,50m. Merle Eva W15 hat mit 9,03m im Kugelstoßen endlich wieder über 9m gestoßen, und wurde Zweite. Im Speerwurf kam sie mit 19,57m auf Platz 4. Im 100m Sprint hat Merle dann einen Lauf mit sehr viel Wind erwischt. Bei einem Gegenwind von 5,9m/s standen am Ende 15,13 Sek. und Platz 3. Julius Riewenherm M15 Sprintete die 100m bei 2,6m/s Gegenwind in 13,35 Sek. und wurde Dritter. Den gleichen Platz belegte er mit 11,22m beim Kugelstoßen. Beim Speerwurf hatte Julius dann Glück. Bei guten Bedingungen hat er den Speer dann gleich im ersten Versuch auf 33,26m geworfen, und hat damit das Speerwerfen mit 13cm Vorsprung vor  einem Werfer aus Celle gewonnen. Tim Osten M15 ist seiner Linie im Kugelstoßen treu geblieben. Nächster Wettkampf, nächste Bestleistung. Er steigerte sich mit der 4Kg Kugel um 43cm auf 8,86m. Beim 100m Sprint kam er nach 13,80 Sek. ins Ziel. Er hatte beim Speerwurf kein Glück, und erwischte bei seinen Versuchen immer viel Wind. So stand am Ende eine Weite von mageren 20,37m. Tim belegte in allen Disziplinen Platz 4. Das Speerwerfen wurde nach dem vierten Versuch abgebrochen, da Starkregen und Sturm eingesetzt hatte. Die Veranstaltung wurde dann auch beendet, weil durch den Regen die Laufbahn unter Wasser stand.

 

Leichtathleten-Herbstsportfest-Celle.jpg

Auf dem Foto ist Maxine beim Speerwurf

Seite   1   |   2   |   3   |   4   |   5   |   6   |   7   |   8   |   9   |   10   |   11   |   12   |   13