Leichtathletik Trio mit guten Leistungen bei den Kreismeisterschaften in L├╝chow

Sonntag, 23. Juni 2019 - 23:41 Uhr

3 Kreismeistertitel und 9 Treppchen-Plätze

Am Samstag den 15. Juni hat ein Leichtathletik-Trio des TSV Schnega  an den Kreismeisterschaften in den Einzel-Disziplinen teilgenommen. Auf der Sportanlage in Lüchow zeigten die Drei bei schwierigen Wetterbedingungen, es war schwül-warm und stark windig, einen guten Wettkampf. Julius Riewenherm MJU18 hatte fünf Disziplinen abzuarbeiten. Im 100m Sprint erreichte er mit 12,2 Sek. eine neue Bestleistung. Die 400m die Julius zur Vorbereitung auf einen 10-Kampf Anfang Juli in Bad Bevensen zum ersten Mal gelaufen ist beendete er nach 63,7 Sek. Nach zuletzt vielen Problemen im Hochsprung klappte der in Lüchow für ihn richtig gut. Die übersprungenen 1,60m waren nur 1cm unter seiner Bestleistung. In allen drei Disziplinen bekam Julius die Silber-Medaille. Die Kreismeistertitel sicherte er sich mit guten 5,18m im Weitsprung, das waren nur 5cm unter seiner Bestleistung die er im Dezember in Hamburg in der Halle gesprungen war, und mit guten 11,30m im Kugelstoßen. Finn Müller MJU18 trat zu zwei Disziplinen an. Mit der 5Kg schweren Kugel knackte er endlich die ersehnte 10m Marke. 10,11m waren für ihn eine Steigerung der persönlichen Bestleistung um 34cm und die Silber-Medaille. Auch über die 100m kommt er immer besser auf Touren. Die 12,8 Sek. waren eine Verbesserung um 0,78 Sek. und damit erstmals eine Zeit unter 13 Sek., dafür bekam er die Bronze-Medaille. Das Trio komplettiert hat Saskia Pinnisch die in der WJU18 startet. Saskia wurde im 100m Sprint konkurrenzlos mit einer Zeit von 16,2 Sek. Kreismeisterin und bekam für 7,39m mit der 3Kg schweren Kugel die Silber-Medaille.

Leichtathletik_Kreismeisterschaften_Luechow-06_2019.jpg

Hoch zufrieden war Finn mit seinem Ergebnis (10,11m) im Kugelstoßen


Zurück zur Übersicht